Pelemele & der Geschenkefluch- kleine Presseschau

Freue mich heute über einige erste Presse auf unser Weihnachtshörspiel “Pelemele und der Geschenkefluch”, dass wir im letzten Jahr produziert haben.

Pelemele sind eine Rockband für Kinder, im letzten Jahr habe ich für die Jungs das Musikhörspiel “Pelemele & der Geschenkefluch” geschrieben.

Worum geht’s? Mitten im Hochsommer gerät die Weihnachtsproduktion am Nordpol ins Stocken: die Kobolde sind in einen Streik getreten, weil sie einfach keine Lust mehr haben, das ganze Jahr über für Weihnachten zu schuften. Und wenn der Streik anhält: dann muss Weihnachten in diesem Jahr ausfallen. Also lässt sich der Weihnachtsmann etwas Besonderes für seine Kobolde einfallen: er holt die Band Pelemele an den Nordpol. Die Jungs sollen mit den Kobolden einmal richtig abrocken, damit sie wieder Lust an ihrer Arbeit bekommen. Allerdings hat er nicht mit der Neugierde der Band gerechnet: und dann schlägt auch noch der Geschenkefluch zu!

Mir hat das Schreiben an diesem Projekt sehr viel Freude gemacht – die Musik von Pelemele sollte von Anfang an eine zentrale Rolle in dem Hörspiel spielen. Dementsprechend wird ordentlich abgerockt, und es hat sehr viel Spaß gemacht, mir eine Geschichte auszudenken, in der die fünf Musiker von Pelemele als “reale Spielfiguren” auf die Fantasie-Figuren im Weihnachtsland treffen. Außerdem sollte es ein Hörspiel werden, das auch Erwachsenen z.B. auf langen Autofahrten Spaß machen kann. Ich glaube, das ist gelungen:

Kinderhörspiel ohne Ohrengraus

Dieses Hörspiel kann ich wärmstens empfehlen. Die Geschichte ist nett und überzeugt durch die Jungs von Pelemele. Die haben keine Sprecherausbildung
und kommen damit super sympathisch rüber. Die Musik ist qualitativ gut, echter Rock und nicht so ein Käse mit Synthesizer, der nach Instrumenten klingen soll. Dieses Hörspiel ist bei uns im Auto erlaubt, da wir Eltern keine Agressionen bekommen…wie etwa gegen einen Dickhäuter, der ständig die Welt rettet…in nur 24 Stunden.
Let’s rock!

(Aus einer Rezension auf Amazon.de)

Außerdem freuen wir uns sehr über Harald Pfeifers Empfehlung des Geschenkefluchs bei Figarino vom MDR!

Rock & Roll macht auch in der Adventszeit munter.

Außerdem hat uns Andi von Andi & die Affenbande im Familienmagazin lieslotte sehr nett besprochen:

 

 

 

 

Pelemele erzählt übrigens die spannende Entstehungsgeschichte von Pelemele und der Geschenkefluch auf einer extra Seite. Da findet sich auch der Link zum Shop, falls noch jemand ein schönes Weihnachtsgeschenk für Kinder so ab 4 sucht. Außerdem findet sich dort auch ein Making of Video, in dem ich auch meinen kleinen Auftritt als Autor habe…

Pelemele & der Geschenkefluch

 

 

Keine Kommentare

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.