Neobooks Tag 3: Durchgereicht

Ein bißchen hatte ich es ja befürchtet- und Nicole Rensmann hatte ja ähnliches berichtet (siehe Kommentar #24): nach einem stürmischen ersten Tag ist mein Manuskript auf der Startseite im Bereich “Neuveröffentlichungen” bereits von neuen Büchern abgelöst worden. Mein Buch wurde zwar insgesamt 30 mal aufgerufen. Aber bislang eben weder bewertet noch rezensiert. Dementsprechend taucht es aktuell in keiner der direkt erreichbaren Listen mehr auf, ist der Wahrnehmung entschwunden und wenn nicht noch einer von den 30 Lesern sich nachträglich zu einer Rezension oder Empfehlung entschließt, war das vmtl. schon das unrühmliche Ende dieses Projekts über das ich mir so viele Gedanken gemacht habe.

Einige Kleinigkeiten sind mir zudem noch aufgefallen- mein Buch wird mit “5 Seiten” Länge angegeben, obwohl ich insgesamt 2 Kapitel mit 48 Seiten online gestellt habe. Außerdem würde ich mir eine Kategorie für “Erzählungen” wünschen- mangels einer entsprechenden Einteilung habe ich meine Novelle bei “Sonstiges” einsortiert.

Aber ein bißchen Geduld muss man natürlich auch bei neobooks mitbringen. Mal schauen, ob das ganze nicht doch noch ins Rollen kommt!

Keine Kommentare

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.